Samstag, 25. April 2009

Dieb in Fotofalle


Endlich ist es gelungen unser Apfelbaum Blütendieb
fotografisch auf frischer Tat zu ertappen.
Wenn das so weiter geht habe ich im Sommer
kein Apfelkuchen aus eigener Produktion!
Und dieser Kerl ernähre ich auch noch!!

Kommentare:

  1. was habt ihr da für Familienmitglieder die ihr noch dazu ernährt...vielleicht hat er auch nur Turnstunden.....

    AntwortenLöschen
  2. aber dem kann man ja nicht böse sein ;-) liebe grüße von Kathrin

    AntwortenLöschen
  3. Ich habs ja schon immer gewusst, dass sein zweiter Vorname wie eine Faust aufs Auge passt! Weisst Du noch als er als Minikater auf der Hängematte rumturnte und wir ihn deshalb "Campino Tarzan" nannten?
    Aber keine Angst, ich glaube die Grossverteiler haben auch Äpfel im Sortiment, im Falle des Falles...

    AntwortenLöschen
  4. Beim schnellen hinschauen dachte ich es ist ein Braunbär (denke ich sollte mal zum Augenarzt). Aber Bär hin oder her,trotz gemeinen Diebstahls ist er doch irgendwie herzig.

    AntwortenLöschen
  5. schau' doch nochmal bitte in mein Blog :-)
    liebe Grüße von Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Vielleicht will der Stinker, dass du mit ihm mal Stöckchen holen spielst. Oder sowas. Was gab's denn an dem Ast Interessantes? Tiere vermitteln doch auch Botschaften! Meine Luna liegt zum Beispiel gerade eingeklemmt zwischen mir, meinen Armen und dem Laptop. Und das alles nur weil ich sie vorher auf ihrem Kratzturm gestreichelt habe und ihr sagte, dass wir heute noch gar nicht gekuschelt haben und ich gleich soweit bin. Jetzt liegt sie mit dem Kopf auf meinem linken arm und hat ihre recht Pfote auf meiner rechten Hand. Zum Mittippen quasi :)

    AntwortenLöschen
  7. Ich sehe schon, da hilft nur knallharte Bestrafung von Streicheleinheiten nicht unter 30 Minuten täglich ;-)

    AntwortenLöschen
  8. :-)...also ich bin gerade sehr erstaunt über die akrobatische Haltung von Campino... er hat Zirkusqualitäten :-))!! Eine Vorführung täglich mit Euren Gästen und Du bist ein gemachter Mann! :))

    AntwortenLöschen
  9. @Mary und Geschichtenerzähler
    Kuscheleinheiten sind immer eingeplant und wenn nicht kriegt er Sie trotzdem.Er läuft einfach so lange über die Tastatur bis ihn jemand beachtet.
    @Kessi
    Ja das wäre doch eine Geschäftsidee nur leider ist er nie da wenn man Ihn braucht.
    @Polkadots
    Na ja ohme Brille geht er schon als Bär durch. ;-)

    AntwortenLöschen
  10. Ach je, wie süß! Und Kuscheleinheiten holen sich die Fellnasen, das kann man sagen! Kenne ich auch :), aber aus dem Baum abpflücken brauchte ich bisher niemanden :).

    Echt süß, das Foto!

    LG,
    Katrin

    (Und auch ich hab im ersten Moment gedacht, das ist ein Bär ... so braun und kuschelig-wuschelig, hehe ... - brauche wahrscheinlich auch neue Augengläser :-)

    AntwortenLöschen
  11. Hätte mein Nachbar einen Apfelbaum in Urwaldgröße, könnte ich das glatt als Morgengymnastik nachahmen. :-))

    GRUSS DOMME

    AntwortenLöschen