Freitag, 12. Juni 2009

Tierliebe

Nachdem ich beim Krümmelmonster
über Punki gelesen habe möchte
ich hier zeigen das es auch sehr viele
tierliebende Leute gibt.
Diese Katze ist glaube ich jetzt ca. 3 Jährig
und wurde Tag und Nacht von meiner
Cousine betreut!!

Kommentare:

  1. Toll!!!

    So haben wir unsere beiden jüngsten Katzen auch anfangs aufgepäppelt...

    :-)

    AntwortenLöschen
  2. Sowas würde ich auch sofort machen wenn es nötig ist.

    Die Tiere haben doch auch ein Recht zu leben.

    AntwortenLöschen
  3. Mein Gott, wie niedlich! :)
    Ich hab das bisher immer nur mit Vögeln gemacht (und tue es immer wieder. Gerade eben zum Beispiel. *seufz*) - Hexe, du hast es mehr als treffend ausgedrückt, Tiere haben genau so ein Lebensrecht wie wir.

    AntwortenLöschen
  4. Oh, Andy ... solche Bilder rühren mein Tierliebhaberherz! Und wenn ich dann noch lesen darf, dass die Bonsaifellnase inzwischen ein stattliches Kätzi ist, freue ich mir für den Rest des Tages ein Loch in den Bauch.

    Ein Leben ohne Tiere ist ein Leben ohne Liebe. Denn beispielsweise der Hund ist das einzige Wesen, dass dich mehr liebt als sich selbst. Dass dieses Zitat stimmt, zeigt uns unser Benno täglich.

    Tierisch liebe Grüße in die Schweiz
    Kirstin

    AntwortenLöschen
  5. Och mei, sooo süss.
    Ich hoff das kleien Fellknäuelchen hat überleb?

    Tolles Foto :)

    Wünsch dir noch nen schönen Samstag ;)
    Liebe Grüsse
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  6. Ja, Odysseus hing an einem dünnen Fädchen... Umso süsser das Bild, wenn man weiss, dass alles ein gutes Ende genommen hat!

    AntwortenLöschen
  7. eifach herzerwärmend! ♥

    liebe grüße schickt liv.

    AntwortenLöschen
  8. Wie goldig!... da öffnet sich mein Herz!

    Lieben Gruss
    Jrene

    AntwortenLöschen
  9. Na, da freut sich doch das Mutterherz!
    Danke für dieses schöne mutmachende Foto!
    Viele liebe Grüße von Inken

    AntwortenLöschen