Freitag, 5. Juni 2009

Alt und neu gesellt sich gerne.


Ja so was kann schon passieren wenn man den
Schlüssel verlegt oder das Schloss einfach schon
100 Jahre alt ist.

Kommentare:

  1. Ein interessanter Gegensatz. Ob das neue Schloss wohl auch 100 Jahre hält?

    AntwortenLöschen
  2. ...solange mich keiner "absperrt", wenn ich mal 100 Jahre alt bin.... (-:

    AntwortenLöschen
  3. (P.S. nur zur Info - bei Dir bringt er auch immer eine "Blog-Fehlermeldung", aber nach dem 2ten oder 3ten Mal anklicken komm ich rein..., bei Nordlicht komme ich gar nicht mehr rein über AOL oder IE... :o(. - Ausserdem wollte ich sehen, welches Spamwort nun wieder kommt, denn das erste war totaaaaal zutreffend auf mich, kicher...)

    AntwortenLöschen
  4. Und sowas passiert auch, wenn der eine oder andere Geist zuviel durchs Schlüsselloch gespukt ist *zwinker*
    Wieder mal eine sehr beeindruckende Aufnahme! Danke, Andy :)

    Liebs Grüsli, Kirstin

    AntwortenLöschen
  5. Ou, wou, wouuu... isch das öpi chli rost!?? Nice Pic!

    AntwortenLöschen
  6. Tolles Bild mit diesen Gegensätzen!
    Jetzt nur nicht den Schlüssel verlieren - sonst bringst Du diese Tür nie mehr auf ohne eine Metallsäge zu benutzen...

    AntwortenLöschen
  7. Wäre dieses Bild nicht auch eine ideale Werbung für einen Rostentferner? ;)

    AntwortenLöschen
  8. Das Bild ist ziemlich genial!
    Die Perspektive ist toll...und dieses Alt-Neu-Spiel ist super.

    AntwortenLöschen
  9. Das Foto hat was!!!
    Stark angeschnitten bei der Aufnahme, Teile abgeschnitten in der Bearbeitung, der Unschärfeverlauf zum oberen Bildrand und im thematischen Kontrast zwei unterschiedliche Metallzustände, neu glänzend und historisch angerostet. Es inspiriert, toll.

    AntwortenLöschen